Professionelle Feuerwerke, die Leidenschaft und Ich

300 mm Kugelbombe mit mir dran

Die Leidenschaft zum Feuerwerk hat mich schon als kleines Kind gepackt. Mein Opa war derjenige, der mit mir zu Silvester anstehen musste, um an die begehrte Ware zu kommen. Ja, damals standen wir noch an (jedenfalls in der DDR). Unzählige male habe ich mir die Finger verbrannt aber nie die selbigen vom Feuerwerk gelassen. 
Seit 2008 darf ich mit einer staatlichen Erlaubnis mit den großen Sachen spielen. Feuerwerke in ganz anderen Dimensionen sind damit möglich geworden.
Sie können sich nicht vorstellen wie meine Augen glänzten, als ich mein erstes Großfeuerwerk mit der Hand und einem Zündlicht abbrannte. „Mittendrin als nur Dabei“ war einfach spitzenmäßig.
Dann wurden die Feuerwerke mehr und größer. Die Ansprüche stiegen.

Mit der Zündanlage, die mein „Pyro-Cheffchen“ damals hatte, konnte man wirklich niemanden beeindrucken. Es musste was Modernes her. Also ran ans Reißbrett und geplant. Die Anzahl der jährlichen Feuerwerke stieg und man konnte sich dadurch verfeinern und spezialisieren.

Erste Funk Zündanlage von mir…

Die erste Zündanlage von mir entstand. Noch mit einzelnen Knöpfen und ohne Computer… Die war aber auch nicht so das wahre. In der nächsten Generation der Zündanlage wurde der Computer mit eingebunden. Jetzt waren Sachen möglich, wovon ich bis dahin nur geträumt habe. Feuerwerke mit Musik.

Die Zündanlage für meine Feuerwerke

Funk Zündanlage - 36 Kanal Empfänger
Funk Zündanlage – 36 Kanal Empfänger für Feuerwerke

Heute sieht meine Zündanlage für Feuerwerke schon etwas professioneller aus.

Damit ist es mir möglich, meine Kunden mit Feuerwerk der Spitzenklasse zu begeistern.
Mit einem Computerprogramm erstelle ich die Choreografie und dann gehts los.

Ich muss schon sagen, dass die Qualität der Feuerwerke mit einer vernünftigen Zündanlage massiv steigt. Es macht extrem viel Spaß sein eigenes Feuerwerk und die begeisterten Gesichter der Kunden zu sehen.